Auszeichnung

Hamburger Buchhandlungspreis 2021

Bild nicht gefunden


Der mit 10.000 Euro dotierte Hamburger Buchhandlungspreis wird seit 2014 alle zwei Jahre an eine besonders engagierte inhabergeführte Buchhandlung verliehen. Der Preis würdigt damit die zentrale Rolle des Buchhandels für die Vermittlung von Literatur sowie für das kulturelle Leben Hamburgs.

Dr. Carsten Brosda, Senator für Kultur und Medien: „Das Schanzenviertel hat ein literarisches Herz, und es schlägt seit fast 20 Jahren auf dem Schlachthofgelände. Mit seinem erlesenen Sortiment, seinem attraktiven Veranstaltungsprogramm und der Ausbildung junger Buchhändlerinnen und Buchhändler leistet das Team von cohen + dobernigg Buchhandel seit Jahren kontinuierlich engagierte Arbeit für seinen Stadtteil, aber auch für ganz Hamburg."

Deutscher Buchhandlungspreis 2018 | 2017 | 2016 | 2015

Bild nicht gefunden


Seit 2015 wird der Deutsche Buchhandlungspreis jährlich an bis zu 108 Buchhandlungen verliehen, deren Jahresumsatz in den letzten drei Jahren unter einer Million Euro lag. Viermal hintereinander wurden wir mit dem Preis ausgezeichnet, zuletzt 2018 mit dem Prädikat "Besonders herausragende Buchhandlung".

Mit dem Deutschen Buchhandlungspreis werden inhabergeführte Buchhandlungen mit Sitz in Deutschland ausgezeichnet, die ein literarisches Sortiment oder ein kulturelles Veranstaltungsprogramm anbieten, die innovative Geschäfts­modelle verfolgen oder sich im Bereich der Lese- und Literaturförderung engagieren.